Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Endlich mitreden!

Montag, 26.04.2021, presse, Universität

Uni Graz veranstaltet Aktionstag für politische Bildung am 30. April

Weitreichende Entscheidungen werden von ausgewählten Personenkreisen getroffen, die etwa die Interessen der Jugend höchst selten berücksichtigen. Während der Pandemie ist das besonders deutlich geworden. Wie die Mitbestimmung für alle in demokratischen Gesellschaften gelingen kann, ist Thema der Auftaktveranstaltung zu den Aktionstagen Politische Bildung am 30. April 2021 von 11.30 bis 12.45 Uhr. „Wir wollen aufzeigen, wer in welchen Bereichen von der Teilhabe am politischen Geschehen ausgeschlossen ist, und gleichzeitig Möglichkeiten präsentieren, das zu ändern. Das betrifft nicht nur junge Menschen, sondern auch Randgruppen der Gesellschaft“, schildert Georg Marschnig, Mit-Organisator der Veranstaltung.

Aus gegebenem Anlass finden die Aktionstage online statt. Nähere Informationen zur Anmeldung sowie das detaillierte Programm finden sich auf der Website des Regionalen Fachdidaktizentrums Geschichte.

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.