Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Reformiert

Mittwoch, 12.05.2021

Online-Diskussion über Änderungen im universitären Personalrecht

Bessere Karrierechancen für Junge oder neue Stolpersteine? Die Änderung der Kettenvertragsregelung im neuen Universitätsgesetz hat hohe Wogen geschlagen. Welche Probleme die Novelle des §109 UG löst, welche bleiben und welche sich neu ergeben, diskutieren ExpertInnen am Dienstag, dem 18. Mai 2021,
ab 18.00 Uhr online.

Es sprechen:

  • Claudia Heinrich-Rainer, Leiterin des Personalmanagements der Universität Graz
  • Michael Lang, Vizerektor für Forschung und Personal der Wirtschaftsuniversität Wien; Vorsitzender des Dachverbands der österreichischen Universitäten
  • Günther Löschnigg, langjähriger Leiter des Instituts für Arbeits- und Sozialrecht an der Universität Graz sowie Forscher am Institut für Universitätsrecht an der Universität Linz
  • Martin Tiefenthaler, Vorsitzender der Universitätengewerkschaft für das wissenschaftliche und künstlerische Personal GÖD
  • Moderation: Klaus Poier, Leiter des Zentrums für Hochschulrecht und Hochschulgovernance der Universität Graz

Die Begrüßung übernimmt Rektor Martin Polaschek.

Anmeldung
Für eine Teilnahme am Live-Chat wird um Anmeldung unter anmeldung-zhr(at)uni-graz.at gebeten. Der Link zur Online-Diskussion wird einige Tage vor der Veranstaltung zugestellt. Der Video-Stream (ohne Chat-Funktion) steht unter
https://unitube.uni-graz.at/portal/streaming.html?id=event12 zur Verfügung.

Nähere Infos zum Zentrum

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.