Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Forschung im Freien

Montag, 12.04.2021, presse, Universität

Uni Graz lädt BürgerInnen zur Dokumentation der Artenvielfalt ein

Die Natur ist auch mitten in der Stadt zu finden: eine außergewöhnliche Blüte aus Betonritzen, ein noch nie gesehenes Schwammerl im Vorgarten, ein bunter Käfer am Fenstersims. Im Rahmen der City Nature Challenge, die weltweit von 30. April bis 3. Mai 2021 stattfindet, sind alle Interessierten eingeladen, Tiere, Pflanzen und Pilze vor der Haustür zu fotografieren und auf die Webplattform iNaturalist hochzuladen. Wie das geht, erklären BiologInnen der Universität Graz in einer Online-Veranstaltung am Donnerstag, 15. April 2021, von 16 bis 18 Uhr.

Die City Nature Challenge ist ein Beitrag zur Dokumentation der Artenvielfalt in Städten. Die hochgeladenen Bilder werden unter anderem von WissenschafterInnen der Universität Graz analysiert und bestimmt, aber auch Hobby-BeobachterInnen können sich einbringen. Die fertige Bestandsaufnahme der Tiere, Pflanzen und Pilze rund um den Globus wird schließlich am 10. Mai 2021 publiziert.

Nähere Infos und Anmeldung zur kostenlosen Online-Veranstaltung am 15. April

Alle Informationen sowie der Download-Link zur iNaturalist-App finden sich auf der Website citynaturechallenge.org.

 

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.