Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Neuigkeitensuche

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Zum Anbeeten

Universität

Der Pflanzen-Raritätenmarkt findet erstmalig auf zwei Standorten statt: im Stadtpark und im Botanischen Garten der Uni Graz. Foto: Uni Graz/Berg

Der Pflanzen-Raritätenmarkt am 22. und 23. April wächst: grüne Spezialitäten im Botanischen Garten und im Stadtpark

Allen Hobby-GärtnerInnen blüht etwas am kommenden Wochenende, den 22. und 23. April 2017. Der Pflanzen-Raritätenmarkt ist gewachsen – die beliebte Veranstaltung findet erstmalig auf zwei Standorten statt: Im Stadtpark (Verkehrsgarten) sind die Gemüsepflanzen zu bestaunen und zu kaufen, der Botanische Garten der Uni Graz hat vor allem seltene Zierpflanzen im Angebot. Erwartet werden wiederum bis zu 3000 BesucherInnen, die dank der Aufteilung auf zwei Orte heuer mehr Platz zum Bewundern, Riechen und auch Verkosten haben.

Obst und Gemüse im Stadtpark

Im Bereich des Verkehrsgartens im Stadtpark dreht sich alles um Nutzpflanzen: Obstgehölze, Weinreben, Gartenstauden, Kräuter, Tomaten und andere Gemüseraritäten, Saatgut, Pilzkulturen, hausgemachte Produkte (Marmeladen, Kräuteröle, Seifen), Gemüse- und Kräuter-Jungpflanzen von „Arche Noah“ und vieles mehr. Obst du Gemüse finden sich auch bei der Labestation: „Flying Kitchen“ offeriert asiatische und vegane Speisen.

Zierpflanzen im Botanischen Garten
Der Botanische Garten erwartet die BesucherInnen mit Zierpflanzen-Raritäten: Palmen, Orchideen, Pfingstrosen, Kakteen und anderen Sukkulenten, Insektivoren, Rosen, Lilien, Steingartenpflanzen sowie Gartendekor. Dazu gibt es wissenswerte Pflanzentipps der fachkundigen GärtnerInnen.
Für die kulinarische Stärkung sorgt der Verein „Freunde des Botanischen Gartens“, der auf der Terrasse des Gewächshauses köstliche Schmankerl kredenzt.

Pflanzen-Raritätenmarkt
WO: Stadtpark Graz (Verkehrsgarten) und Freiland des Botanischen Gartens Graz, Schubertstraße 59, 8010 Graz
WANN: Samstag, 22., und Sonntag, 23. April 2017, jeweils von 9.30 bis 16 Uhr

Der Eintritt ist frei, keine Anmeldung erforderlich.

Die VeranstalterInnen bitten, aufgrund der überaus begrenzten Parkmöglichkeiten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen sowie aufgrund des Hundeverbots im Botanischen Garten auf die Mitnahme der Vierbeiner zu verzichten.



Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.